Die Hauptstadt hat gerufen – was sie so erzählt hat Teil 3

Während meines Aufenthaltes bin ich auch  oft einfach mal durch die Gegend gelaufen, davon möchte ich euch heute ein paar Eindrücke zeigen. Das kann ich euch auf jeden Fall empfehlen, los laufen und abbiegen wenn es interessant aussieht. Zurück kommt man dank der öffentlichen Verkehrsmittel immer, wenn auch manchmal nicht auf dem direkten Weg. Aber wenn interessierts? Wir sind ja im Urlaub und nicht auf der Flucht.

Ein alternatives Kunstmuseum, dessen Haus heute nicht mehr genutzt werden darf, soweit ich weiß wegen Baumängeln. Ich hätte es aber unheimlich gern von innen gesehen. Austellungen finden aber noch im Hinterhof statt, das Gebäude an sich ist aber auch schon eine Form der Kunst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s