Produkttest: Wolkenseifen Deocreme Sensitiv

Das sagt der Hersteller

Eine natürliche Deocreme, die weder Konservierungsstoffe, noch Aluminium noch sonstige unangenehme Inhaltsstoffe führt. Und sie hält, was sie verspricht. Kein unangenehmer Geruch, weder beim Sport noch im Alltag. Die Creme verhindert nicht das Schwitzen, da sie keine Aluminiumsalze enthält. Aber sie verhindert den Duft, den die Bakterien verursachen, wenn sie den menschlichen Schweiss zersetzen.
Diese Version ist frei von Duftstoffen.

Bilder und Fotos

Inhaltsstoffe

Sheabutter, Natron, Kokosöl, Zinkoxid, Traubenkernöl, D-Panthenol, Vitamin E

Kaufanreiz, Erwartungen, Fakten

50ml für 6,50 Euro auf Wolkenseifen.de
Ehrlich gesagt habe ich ziemlich hohe Erwartungen and diese Deocreme, da ich mittlerweile verdammt viele andere Deos probiert habe. Es war egal ob NK oder KK und nichts hat so richtig funktioniert. Über diese Deocreme habe ich schon verdammt viel Gutes gehört, also wurde sie bestellt.
Dazu sagen muss man, dass man mit dieser Creme nicht nicht schwitzt, dafür sorgt in den konventionellen Deos das Aluminium, sondern es verhindert nur die Geruchsbildung durch Bakterien.
Zugegebenermaßen erstmal ungewohnt und nicht ganz angenehm, aber eigentlich natürlicher Kühlmechanismus, also muss ich damit leben. 😉
Man braucht wirklich nur eine sehr geringe Menge, ungefähr eine Fingerspitze.
Ich „drücke“ den Finger mit der Creme immer erst kurz auf die Haut, dann schmelzen die enthaltenen Öle und man kann es gut verteilen.
Es ist also nicht direkt eine Creme, mehr eine Art feine, sanfte „Spachtelmasse“. Klingt nicht so toll, aber ist nicht annährend so komisch.

Ich bin mittlerweile sehr zufrieden und werde es auf jeden Fall nachbestellen. Ich müffel nie! auch wenn ich wirklich geschwitzt habe.
Meine Haut ist auch in keiner Weise gereizt, so kann es bleiben.

Leider zeigte sich im Langzeittest, dass sich bei einigen meiner T-Shirts und Pullis Verfärbungen bilden, die sich nicht mehr entfernen lassen.  Bei ein paar T-Shirts haben sich Ablagerungen gebildet, die den Stoff versteifen und auch nicht mehr auszuwaschen sind.

Bilder und Fotos

Mal ein bisschen auf dem Arm verrieben.

Bilder und Fotos

so siehts in der Dose aus.

Leider zeigte sich im Langzeittest, dass sich bei einigen meiner T-Shirts und Pullis Verfärbungen bilden, die sich nicht mehr entfernen lassen.  Bei ein paar T-Shirts haben sich Ablagerungen gebildet, die den Stoff versteifen und auch nicht mehr auszuwaschen sind.

Somit musste ich mich leider gegen diese Art von Deos entscheiden, obwohl ich sonst sehr gern mochte. Allerdings scheine ich wirklich ein Einzelfall zu sein, die meisten sind komplett zufrieden.

Advertisements

4 Gedanken zu “Produkttest: Wolkenseifen Deocreme Sensitiv

  1. das mit den Verfärbungen ist wirklich schlecht, geht einfach nicht.
    Ich bin dank einer Stoffwechselerkrankung ein Schwitzkandidat, zwar nur phasenweise, aber dann ist es extrem. Daher komme ich gerade mal so mit den Extrem-Deos aus der Drogerie klar (Rexona Maximum und Hidrofugal sind meine Kandidaten). An NK ist da überhaupt nicht zu denken, finde ich schade.
    Meine Endokrinologin hat mir geraten, mal an Botox in den Achselhöhlen nachzudenken, das ist ja neben einer OP die beste Methode gegen starkes Schwitzen. Aber soweit bin ich noch nicht, daran zu denken.

    LG, schnikki

  2. Vielen Dank für dieses Update.

    Schade, dass Dir das mit den Verfärbungen passiert ist. Ich habe schon verschiedene Berichte über die Deos gelesen, die meisten waren positiv. Ich habe sie selbst noch nicht ausprobiert, aber interessieren tun sie mich schon.

    • Wie gesagt die Wirkung war wirklich gut und die Düfte liebe ich, aber die Verfärbungen sind leider nicht akzeptabel. Im LHN sind auch sehr viele zufrieden und außer mir hat keiner dieses Problem.
      Da es aber mit Benutzung der Deos anfing und mit Verzicht auch aufhörte, kann es nur daran liegen. Ich bedauere es aber sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s