[gesponsert] dein Bestes von dm

mal etwas total anderes auf meinem Blog, keine Make-Up, keine Reinigungsprodukte oder ähnliches sondern, mit den Worten Praktikers, Tiernahrung.

Nein es gab darauf keine 20% bei dm, sondern eine Testaktion des Blog-Newsletters. War man dafür angemeldet, konnte man sich drei Produkte raussuchen und testen bzw. testen lassen, Katzenfutter ist dann nicht ganz meins, da fehlt Salz. 😉

Folgende Produkte trudelten also hier und wurden von den drei Bestien des Hauses, einer knallharten Jury, bewertet.

Aber zuerst stelle ich die Jury natürlich vor, man will ja wissen mit wem man es zu tun hat.

Freddy

Der unangefochtene Chef im Ring und auch gleichzeitig der härteste Richter. Ihm entgeht keine Kleinigkeit, jede Schwäche wird von ihm aufgedeckt, Bestechungen sind unmöglich.

Romero

Der sanftmütige Südländer und heldenhafter Beschützer der anderen, für sie wird er zum Tier. Er ist offen für alles, allerdings ist mehrfaches Probieren unumgänglich bevor er ein Urteil fällt.

Pauline

Die neuste und Jüngste in der Runde, die sich freudig auf Neues stürzt und wohl die Experimentierfreudigste der Runde ist.

Nun kennt ihr die Jury, machen wir uns auf ihr hartes Urteil gefasst.

Wohl eher Romeros Gebiet, aber die anderen haben natürlich mitgetestet.  Wichtig viel Fleisch und wenig Getreide, Getreide hat im Futter nicht übermäßig viel zu suchen.

Romero ist vollends überzeugt und geiert sehr danach, ich muss aufpassen, dass er mir nicht die Tube klaut.

Pauline, die normalerweise alles isst, war zu Beginn sehr skeptisch, mit Tube habe ich ihr noch nie vor der Nase rumgewedelt. Sie lehnte bis zum Ende Tests die Tube auch weiterhin ab und aus Protest auch ihren Inhalt.

Freddy betrachtete das Lecken von der Tubenspitze als unter seiner Würde, vom Finger war es allerdings genehm, sie löste aber auch keine Begeisterungsstürme aus.

Komische Farbe die Dinger, aber gut die glorreichen Drei sollen sie essen und nicht angucken und Farbstoffe braucht ja eigentlich keiner.

Ein Leckerli genau nach Paulines Geschmack, innerhalb kürzester Zeit war sie auf das Geräusch der Tüte konditioniert und kam schreiend angelaufen.

Romero schloss sich willenlos Paulines Meinung an, auch er war sofort zur Stelle um die Tüte zu erleichtern.

Freddy hingegen fand den Geschmack durchaus angenehm, allerdings die Dareichungsform denkbar ungeeignet. Durch altersbedingte Zahn(verlust)probleme ließen sich die weichen Fischlies nicht sofort schlucken (Trockenfutter kann er durchaus kauen) und wurden somit abgelehnt.

Das oben abgebildete Katzenweichfutter ist übrigens, ebenso wie die Leberwurst in das Programm des hauseigenes Restaurants mitaufgenommen worden, lediglich für die Fischlies gibt es in Form von Stängelchen eine bessere Alternative bei dm.

Die Drei danken dm für das Testpaket!

Ich habe allerdings einen Verbesserungsvorschlag: der Leberwurst in einer Plastiktube, denn das Metall bricht und dann saut es ziemlich rum.

Advertisements

3 Gedanken zu “[gesponsert] dein Bestes von dm

  1. Dein Freddy sieht aus wie meine kleine Cleo! 🙂 Die Fische würde ich beim nächsten Mal direkt mal für meine Katzen mitnehmen – mal sehen wie es ihnen mundet 😉

    • Das habe ich mir neulich auch gedacht, als ich ein Foto von ihr gesehen habe.
      Also die Fische können wir empfehlen, bei den drei Mäulern sind die Stängchen, diese einzeln abgepackten, allerdings besser geeignet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s