BB Creams und Foundations: Holika Holika Petit Clearing BB Cream

Hier habe ich euch ja bereits eine Übersicht über meine Foundations und BB Creams gegeben und möchte sie euch nun nach und nach einzeln vorstellen.

Die Verpackungen der asiatischen BB Creams gefallen mir eindeutig besser als die der Deutschen, ich mag die kleinen Details.

Infos zu Bezugsquellen und Preis findet ihr auch im oberen Post, leider ist es schwer etwas über die Inhaltsstoffe herauszufinden, da eigentlich alles auf koreanisch ist, was ich nun so gar nicht beherrsche.

Die Creme ist wohl eine meiner Dunkelsten, aber ich Vergleich zu vielen hier erhätlichen Foundations und getönten Cremes wohl immer noch ziemlich hell, im Winter ist sie mir aber einen Ticken zu dunkel, lässt sich aber gut verblenden und  jetzt im Sommer ist sie perfekt.Sie hat einen relativen Rosastich, passt sich aber gut an.

Hier nochmal der Vergleich:

Netterweise hat sie auch einen SPF 30 und somit gar nicht so wenig, trotzdem trage ich noch Sonnencreme drunter, wenn ich ich länger draußen bin. Nur zur Uni reicht der mir die Creme allein aber.

Hier mal ein vorher Foto von meinem momentanen Hautzustand. Eigentlich so gut wie fast nie, meine Kamera kitzelt allerdings jedes auch nur angedeutete Fleckchen heraus. Einige Pickelmale und vereinzelte Pickel, aber keine großen „Boller“. Meine Poren sind relativ groß und die ein oder andere Narbe gibt es auch nicht.

Und so sieht es auch mit der Holika Holika Creme, mit dem feuchten Make-Up Ei aufgetragen:

Die Rötungen sind deutlich gemildert, meine Haut wirkt ebenmäßiger und meine Poren wirken auch kleiner.

Die Creme hält bis zum Abend durch, die Deckkraft lässst vielleicht etwas nach, aber es setzt sich nicht in den Falten ab oder verrutscht.

Ich pudere immer noch zusätzlich ab und so fange ich erst nach ein paar Stunden (ca. 5h) wieder an deutlicher zu glänzen, für mich durchaus im Rahmen. Angeblich enthält es ein Sebumkontrollpuder, die mattierende Wirkung ist auf jeden Fall gut für meine ölige Aknehaut.

Die Beschreibung verspricht Unterstützung bei der Pickelheilung durch Teebaumöl, ob das zutrifft kann ich nicht sagen, schlimmer macht es meine Haut aber nicht.

Ich mag die Creme sehr gern, der einzige Minuspunkt ist die Farbe, im Winter ist sie einfach zu dunkel.

Advertisements

4 Gedanken zu “BB Creams und Foundations: Holika Holika Petit Clearing BB Cream

  1. da ist eine Katze auf der Verpackung! so süß,ich muss die BB-Cream haben! 😉 am liebsten nutze ich momentan die Skin79 Pink Edition in Kombination mit der artdeco Mineral Foundation – BB-Cream alleine reicht mir leider nicht aus.

    Die Deckkraft hier ist schon gut, so wie man das sehen kann – darauf achte ich immer als erstes. Zu kaufen wird es die BB-Cream wohl nur bei ebay geben, oder? :/

    • So gings mir auch: welche BB Cream nehme ich? Oh da ist eine Katze! Entscheidung getroffen.
      Ich befürchte leider ja, zumindest wüsste ich von keiner deutschen Quelle.
      Ich pudere auch immer noch mit einem Clearface Puder von Manhattan nach, habe ich hier auf den Fotos extra mal nicht getan.

  2. Gefällt mir sehr gut! Die Haut wirkt viel ruhiger, aber nicht maskenhaft. Der Farbton ist gut, würde mir wahrscheinlich auch passen 🙂

    Vielleicht sollte ich mich auch mal an solche Sachen wagen!

    • Ich kann es nur empfehlen! Könnte allerdings ein bisschen zur Sucht werden 😉
      Aber ich mag BB Creams unheimlich gern, momentan teste ich für meine Reihe die nächsten und mag die von Missha sehr gern. Die ist ja bei vielen Bloggern auch sehr beliebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s