Produkttest: Weleda Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege

Das sagt der Hersteller

Creme für sensible Mischhaut eignet sich als Tages- und Nachtpflege. Sie stabilisiert den natürlichen Lipidmantel und spendet intensive Feuchtigkeit.

Weleda Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege stärkt die Schutzfunktionen empfindlicher Haut und schützt dadurch vor Umwelteinflüssen. Die Hautfunktionen werden harmonisiert, Irritationen und Spannungsgefühle gemildert. Für einen gesund strahlenden Teint und ein natürliches, zartes Hautgefühl.

Inhaltsstoffe

Wasser, Mandelöl, Alkohol, Fettsäureglyzerid, Glyzerin, Bienenwachshydrolysat, Pflaumenkernöl, Xanthan, Milchsäure

Water (Aqua), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Alcohol, Glyceryl Stearate SE, Glycerin, Hydrolyzed Beeswax, Prunus Domestica Seed Oil, Xanthan Gum, Lactic Acid

Kaufanreiz, Erwartungen, Fakten

knapp 11€ kostet diese Creme, ihr bekommt sie unter anderem bei dm, aber auch in jeden anderem Laden, der NK führt.

Ich schaue mittlerweile nicht mehr nur nach Produkten speziell für ölige Haut, sondern auch nach normaler Feuchtigkeitspflege und bin bisher sehr zufrieden. Dies ist meine zweite Gesichtscreme von Weleda, die erste, Iris Feuchtigkeitspflege, wurde allerdings überarbeitet und ich möchte erst die neue Version testen, bevor ich sie euch vorstelle.

Diese Creme duftet leicht nach Mandel und Marzipan, was vom Mandelöl kommt, sonst riecht man nichts, sie ist ja auch nicht parfümiert. Passend für sensible Haut sind die Inhaltsstoffe auch sehr übersichtlich.

Ich habe die Variante für Mischhaut, es gibt auch noch eine etwas reichhaltigere Version für normale bis trockene Haut.

Die Creme hat eine leicht flüssige Konsistenz und lässt sich gut verteilen, sie zieht schnell ein ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Sie pflegt meine Haut sehr gut und ist jetzt im Sommer angenehm. Ich verwende sie morgens im Kombination mit dem Thermalwasser von Avéne, abends versuche ich mich an einer fettfreien Pflege. Sie pflegt meine Mischhaut sehr gut, ich bekomme keine vermehrten Pickel oder Unterlagerungen.

Von mir gibt es eine Empfehlung für diese angenehme Gesichtspflege.

Advertisements

3 Gedanken zu “Produkttest: Weleda Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege

  1. Ich habe mich in meiner NK Anfangsphase durch einige Weleda Cremes durchprobiert. Auf Iris habe ich mit Pickel reagiert (wie auch auf die meisten Hauschka Cremes), aber Mandel ging ganz gut! Mir ist nur immer der viele Alkohol nicht geheuer, das muss doch auf Dauer austrocknen?
    Das Mandelöl von Weleda ist mir lieber 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s