[gesponsert] wet n wild Monolidschatten Brulee

vor einiger Zeit habe ich mich bei DMV Diedrichs Markenvertrieb als Produkttester für wet n wild beworben und kurze Zeit später den Monolidschatten Brulee zugeschickt bekommen.

Enthalten sind 1,7g und für   in leider nur wenigen Läden in Deutschland zu bekommen. Wo erfahrt ihr bei Frau Shopping. Edit: die Liste stimmt wohl nicht mehr, schaut auf der Herstellerseite

Brulee ist ein wundervoller Nudeton, den ich mittlerweile sehr in mein Herz geschlossen habe. Denn dank seines Hauttones kann ich ihn morgens schnell aufs Lid klatschen und meine Augen wirken sofort offener und wacher ohne dass man sehen würde, dass ich geschminkt bin.

Auch ohne Base hält der Lidschatten den ganzen Tag durch, setzt sich höchstens minimal in der Lidfalte ab.

Hier mal einen Vergleich mit zwei Nudetönen von Catrice, Oops I nude it again und bring me frosted cake.

Schon auf den ersten Blick fallen die Unterschiede auf. Bring me frosted cake ist wesentlich heller, oops I nude it again dunkler mit einem deutlichen Schimmer.

Man muss schon sehr genau hinsehen, Brulee ist zwischen den beiden anderen, wirklich perfekt nude.

Auch sonst konnte mich der Lidschatten überzeugen, die Farbabgabe ist sehr gut, er staubt nur wenig und der Preis ist mit gut zwei Euro vollkommen akzetabel. Dank der kompakten Verpackung lässt er sich gut unterbringen und die Prägung ist ein netter Pluspunkt.

Ich verstehe nun die Begeisterung für die Lidschatten von wet n wild sehr gut und werde mir bei Gelegenheit auf jeden Fall noch andere Produkte ansehen.

Advertisements

Gesammelte Einkäufe #1

Leider schaffe ich es ja nicht immer meine Einkäufe zu präsentieren, für zwei Dinge lohnt es sich meiner Meinung nach aber auch nicht. Deswegen werde ich versuchen ab und zu mal die „gesammelten Werke“ zu präsentieren, dann habt ihr wenigstens was zu gucken 😉

Wenn euch irgendwas interessiert, einfach sagen, ich werde versuchen dann bald darüber zu berichten.

Mal wieder ein paar Yankee Candle Tarts, mittlerweile kann ich mich für die Düfte begeistern. Ich muss nur vorsichtig auswählen, dann drohen auch keine Kopfschmerzen. Allerdings sind es eher Sommerdüfte geworden, Sparkling Cinnamon stammt noch aus dem letzten Winter.

Der Lippenbalsam Calendula von alverde. Ein Review ist überfällig *hüstel*, denn das ist mittlerweile mein Dritter.

Meine ersten China Glaze und Opi  Lacke, alle bei ebay geordert. Dass es zwei Rot- und zwei Blautöne geworden sind ist eher Zufall.

Übrigens alles Farben aus LEs.

Chocolate Fantasy Bodylotion von lavera. Diesen Winter limitiert und ein herrlicher Duft! Ich berichte auf jeden Fall bald.

Ein Geschenk von der lieben Shelynx! Die Lacke aus der Bonnie Strange LE von Manhattan.

Und schon wieder Calendula, diesmal in Form einer Handcreme von Dr. Scheller. Habe ich schon länger und mag ich sehr gern. Auch hier folgt bald ein Review.

Es hat sich doch einiges angesammelt und ich gebe mir Mühe zeitnah darüber zu berichten. Dank meiner neuen Tageslichtlampen *kleiner Freudenhüpfer* bin ich auch etwas flexibler.

Top 3: Haarpflegeprodukte

 

Endlich mal wieder ein Thema bei Dianas Blogparade zu dem ich auch was zu sagen habe.

 

Wer mich kennt, weiß, dass ich mich intensiv mit Haarpflege beschäftige und einige Zeit auch ein aktives Mitglied im LHN war. Mittlerweile fehlt mir dafür häufig die Zeit und die Lust, mein Interesse an langen Haaren ist aber geblieben.

 

Bei der Haarpflege ist es mir besonders wichtig ohne Silikone auszukommen und meinen Haaren dafür wirklich pflegende Stoffe zuzuführen, gerne auch in Form von Ölen.

 

Zwei Produkte meiner Top 3 verwende ich schon ewig und werde sie auch immer wieder nachkaufen, beim dritten Produkt schwanke ich etwas, da ich noch nach der perfekten Leave-In Pflege suche.

 

Die Alverde Nutri-Care Spülung habe ich euch hier bereits vorgestellt, ein Dauerbrenner für mich, die ich schon ungezählte Male nachgekauft habe.

 

Das Henna Shampoo von neobio, das einzige Shampoo, das meine Kopfhaut verträgt. Ich bin schon oft reumütig zurückgekehrt und habe nun entgültig beschlossen nichts anderes mehr zu testen.

 

Die Haarkur war bei meiner letzten amazingy-Bestellung dabei. In Kombination mit der Alverde Spülung macht sie wirklich schöne Haare.

 

Das Haaröl von Wolkenseifen steht als Stellvertreter für die vielen Öle, die ich schon getestet habe. Immer im Haus habe ich allerdings natives Kokosöl, in Eiswürfelform eingefroren hält es auch ewig und ist gut zu portionieren.

 

Das waren kurz und knackig meine Top 3 in der Haarpflege, ich bin gespannt was die anderen Teilnehmer so mögen.

Türkei entdecken 4: Entlang der Küste

Es tut mir leid, dass es im Moment keine Posts von mir gibt. Das Rotationsjahr hat angefangen und irgendwie schlaucht mich alles doch sehr, auch wenn die Arbeitszeiten sehr human sind.

Außerdem bin ich momentan nicht so kreativ, obwohl doch einige Fotos auf Verarbeitung warten.

Ich bin einfach kein Herbstmensch, zumindest auf den Teil mit dem Regen und Wind könnte ich verzichten. Deswegen machen wir heute einen kleinen Ausflug entlang der Küstenlinie von Antalya. Die Stadt drückt sich nämlich an die Steilwand, richtigen Strand gibt es eigentlich erst außerhalb, wo auch alle Hotelanlagen stehen.

Also macht euch gefasst auf viel Sonne, blaues Meer und einen strahlenden Himmel.

Der kleine Hafen:

So habt ihr alle ein bisschen virtuelle Sonne getankt und sich aus dem deutschen Herbst weggeträumt? Also mir hats geholfen, auch wenn ich immer noch friere.

Ihr werdet wohl auch noch den ein oder anderen Türkeipost ertragen müssen, ich habe einfach so viele Fotos gemacht, die ich gern teilen würde 😉