Top 3: Cosnova Ex-Artikel

Und wieder eine Runde Top 3 von Diana. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht so viele Ex-Artikel besitze, schon gar nicht die typischen C’mon Chameleon und Oh, it’s toffelful.

Aber den ein oder anderen besitze ich dann doch, auch wenn einer nicht erst aus dieser Auslistung stammt.

Bei mir sind es drei Catrice-Produkte geworden, von essence besitze ich nur sehr wenige Produkte und die nutze ich, mit ein paar Ausnahmen, nur sehr selten.

Da sieht man mal, der Lidschatten war neu ins Sortiment gekommen als ich ihn gekauft habe. So schnell kann es gehen.

Der Prime and Fine Highlighter ist mein erster und einziger Highlighter und zudem noch sehr bekannt in der Bloggerwelt. Er ist erst letztes Jahr ins Sortiment gekommen und wurde zu Beginn auf fast allen Blogs gezeigt.

Ein Highlighter mit wirklich schönen subtilem Schimmer ohne Glitzer, der sich toll auftragen lässt.  Im Pfännchen ist er eher rosa, aufgetragen wirkt er eher goldig.

Apricot Smoothie ist schon einige Sortimentsumstellungen alt, aber trotzdem mag ich ihn sehr gern. Die eher pfirsichfarbene Seite ist matt, die himbeerfarbene enthält goldenen Glitzer, der auf der Haut aber nicht extrem auffällt, sondern eher wie ein Schimmer wirkt. Er ist enorm ergiebig, denn obwohl ich ihn zu Beginn sehr häufig genutzt habe, ist fast keine Abnutzung zu erkennen.

Carrots of the Caribean. Ein oranger Lidschatten, ja wirklich! Ich dachte auch nie, dass ich damit was anfangen könnte und ich denke, dass es vielen Ottonormalverbrauchern ähnlich ging, was wohl zur Auslistung führt.

Allerdings hat mich eines der Nachgeschminkt-Projekte dazu angeregt es mal zu testen und ich bin sehr angetan. Zusammen mit Braun- oder Grautönen wirkt orange wirklich gut und gar nicht kränklich, besonders bei blauen Augen.

Und welche Cosnova-Produkte werdet ihr vermissen? Gibt es welche, die ich mir noch schnell ansehen sollte?

Advertisements

Einfaches AMU

Schminken, vor allem meiner Augen, gehört nicht wirklich zu den Dingen, die mir liegen, leider. Häufig starte ich total motiviert mit dem Versuch eines Make-Ups und scheitere kläglich.

Einerseits stellen meine Schlupflider unschönes Wort! doch sehr im Weg und andererseits war ich schon als Kind in Kunst eher eine Niete, mir liegen einfach eher Pinsel in Malergröße. Im Streichen bin in super!

Aber ich gebe nicht auf und habe mir einfach mal bei youtube einige Videos mit Tipps zum Schminken von Schlupflidern angesehen und versucht ein bisschen was davon umzusetzen.
Und für den ersten Versuch finde ich es gar nicht so schlecht, wenn auch noch Welten von dem entfernt, was ich gern hätte.

Es kommt aber auch noch dazu, dass ich mir mit meiner Kamera nicht immer ganz einig bin und mit dem Fotografieren meiner Augen auch noch so meine Schwierigkeiten habe. Tipps hierzu sind immer willkommen!

Aber hier jetzt mein „Werk“. Entstanden mit einer uralten Catrice-Palette mit verschiedenen Brauntönen auf der Rival de Loop Lidschattenbase.

 

eigenes Fotoalbum

Ja ich habe das Bild nachbearbeitet. Allerdings nur meine Haut, denn meine Akne blüht im Moment und das möchte keinem, mir am allerwenigsten, fotografisch zumuten.

eigenes Fotoalbum

 

Irgendwelche Meinungen oder Tipps? Ich bin für jede Hilfe offen!