Top 3: Dupes

Mal wieder eine Runde der Top 3 von Diana und mittlerweile ein fester Bestandteil meines Bloggeralltages.

Dupes finde ich persönlich ja super. Ich brauche nicht die Schuhe mit dem tollen Logo drauf, so lange andere Modelle fast identisch aussehen. Ähnlich geht es mir auch bei Make-Up. Eigentlich wollte ich diese Runde aussetzen, in der festen Überzeugung keine Dupes zu besitzen. Doch bei genauerem Hinsehen fiel mir auf, dass es gar nicht stimmt und ich diese Doppelgänger sogar sehr gerne mag.

Weder Lidschatten noch Rouge haben es hierher geschafft sondern ein paar nützliche Helfer.

Das Make-Up Ei von ebelin. Gleich zum Erscheinungsdatum gab es einen totalen Run auf dieses Produkt, galt er doch als Dupe zum sagenumwobenen Beautyblender, dessen Konkurrenten bisher nicht mithalten konnten. Dieser kleine, pinke Geselle schafft das aber durchaus und vor allem für BB Creams ist er mein absoluter Favourit. Selbst sehr dicke Konsistenzen meistert er hervorragend und schnell. Zudem ist er einfacher und günstiger zu bekommen und somit nur zu empfehlen.

Wieder ein Produkt von ebelin und zwar der Make-Up und Concealer Pinsel.  Erst seit der letzten Umstellung im Sortiment und mein erster Foundationpinsel. Gekauft habe ich ihn mir nur, nachdem mir der Shiseido perfect foundation Brush mit 30€ viel zu teuer zum Ausprobieren war.  Mit ihm kann man, trotz seines kleinen Kopfes, wunderbar ebenmäßig Foundation auftragen und verblenden. Er besitzt einen guten Widerstand und fühlt sich trotzdem nicht kratzig an. Auch ihn möchte ich nicht mehr missen.

Der kleine Bruder zu dem wohl gehyptesten Reinigungsprodukt in der Bloggerwelt, der Bioderma Micellenlösung. Auch die war mir immer zu teuer um das Prinzip der Micellenlösung mal zu testen. Als L’Oréal dann seine Variante herausbrachte und es diese auch bei dm zu kaufen gab musste ich zuschlagen.

Zugegebenermaßen bin ich immer noch bei der ersten Flasche, da wir gewisse Startschwierigkeiten hatten. Aber mittlerweile nutze ich es, je nach Mascaramarke, sehr gern um mein Augenmake-Up zu entfernen, fürs ganze Gesicht bevorzuge ich dann Wasser und Seife.

Übrigens gibt es ein schönes Gewinnspiel, nämlich einen mac Lidschatten nach Wahl, da Diana Bloggeburtstag feiert. Ich würde mich ja sehr über Sketch freuen.

ebelin professionelles Gesichtspeeling- und Massagepad

Mit der letzten Sortimentsumstellung kam auch dieses nützliche Helferlein in die ebelin-Theke und war im nu in der Bloggerszene bekannt. Da ich mit meiner Gesichtsreinigung nicht hundertprozentig zufrieden war, habe ich mir das kleine pinke Ding einfach mal mitgenommen, ich schlechtesten Fall hätte ich damit immer noch meine Pinsel reinigen können oder ähnliches.

Aber soweit musste es gar nicht kommen, denn ich bin verliebt, ein kleines bisschen zumindest.

ebelin sagt folgendes auf seiner Homepage:

Durch die mikrofeinen Peeling-Härchen werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Die abgerundeten Massagenoppen sorgen für eine angenehme und durchblutungsfördernde Gesichtsmassage.

Ich verwende es wie angegeben: ich feuchte mein Gesicht an, verteile etwas Reinigungsgel und massiere dann gründlich mein Gesicht.

Ich habe das Gefühl, dass die Reinigung so eindeutig gründlicher ist und außerdem hat man so wirklich eine angenehme Massage. Ich bilde mir auch ein, dass ich weniger Reinigungsprodukt brauche.

Man kann es aber nicht nur zur täglichen Reinigung verwenden, sondern auch zusammen mit Peelings oder zum Entfernen von Gesichtsmasken.

Es ist sehr flexibel und passt sich so perfekt dem Gesicht an, man kommt in jeden Winkel. Der kleine Saugnapf auf der Rückseite ermöglicht einerseits das Festhalten während der Benutzung und andererseits das Befestigen am Spiegel, somit kann er gut trocknen. Allerdings hält der Saugnapf nicht ewig, bis zum nächsten Morgen bleibt er hängen, aber nach einem Tag ist er meist abgestürzt.

Dank seiner Flexibilität und der glatten Oberfläche lässt er sich ohne Probleme reinigen, selbst Masken kann man gut wieder entfernen.

Außer dem etwas schwachen Saugnapf kann ich wirklich keinen Kritikpunkt finden und würden meinen pinken Freund jedem weiterempfehlen. Ich benutze ihn fast ausschließlich und ziehe ihn aus mehreren Gründen meiner Kiko Reinigungsbürste vor.