Top 3: Dupes

Mal wieder eine Runde der Top 3 von Diana und mittlerweile ein fester Bestandteil meines Bloggeralltages.

Dupes finde ich persönlich ja super. Ich brauche nicht die Schuhe mit dem tollen Logo drauf, so lange andere Modelle fast identisch aussehen. Ähnlich geht es mir auch bei Make-Up. Eigentlich wollte ich diese Runde aussetzen, in der festen Überzeugung keine Dupes zu besitzen. Doch bei genauerem Hinsehen fiel mir auf, dass es gar nicht stimmt und ich diese Doppelgänger sogar sehr gerne mag.

Weder Lidschatten noch Rouge haben es hierher geschafft sondern ein paar nützliche Helfer.

Das Make-Up Ei von ebelin. Gleich zum Erscheinungsdatum gab es einen totalen Run auf dieses Produkt, galt er doch als Dupe zum sagenumwobenen Beautyblender, dessen Konkurrenten bisher nicht mithalten konnten. Dieser kleine, pinke Geselle schafft das aber durchaus und vor allem für BB Creams ist er mein absoluter Favourit. Selbst sehr dicke Konsistenzen meistert er hervorragend und schnell. Zudem ist er einfacher und günstiger zu bekommen und somit nur zu empfehlen.

Wieder ein Produkt von ebelin und zwar der Make-Up und Concealer Pinsel.  Erst seit der letzten Umstellung im Sortiment und mein erster Foundationpinsel. Gekauft habe ich ihn mir nur, nachdem mir der Shiseido perfect foundation Brush mit 30€ viel zu teuer zum Ausprobieren war.  Mit ihm kann man, trotz seines kleinen Kopfes, wunderbar ebenmäßig Foundation auftragen und verblenden. Er besitzt einen guten Widerstand und fühlt sich trotzdem nicht kratzig an. Auch ihn möchte ich nicht mehr missen.

Der kleine Bruder zu dem wohl gehyptesten Reinigungsprodukt in der Bloggerwelt, der Bioderma Micellenlösung. Auch die war mir immer zu teuer um das Prinzip der Micellenlösung mal zu testen. Als L’Oréal dann seine Variante herausbrachte und es diese auch bei dm zu kaufen gab musste ich zuschlagen.

Zugegebenermaßen bin ich immer noch bei der ersten Flasche, da wir gewisse Startschwierigkeiten hatten. Aber mittlerweile nutze ich es, je nach Mascaramarke, sehr gern um mein Augenmake-Up zu entfernen, fürs ganze Gesicht bevorzuge ich dann Wasser und Seife.

Übrigens gibt es ein schönes Gewinnspiel, nämlich einen mac Lidschatten nach Wahl, da Diana Bloggeburtstag feiert. Ich würde mich ja sehr über Sketch freuen.

Advertisements

Top 3: Cosnova Ex-Artikel

Und wieder eine Runde Top 3 von Diana. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht so viele Ex-Artikel besitze, schon gar nicht die typischen C’mon Chameleon und Oh, it’s toffelful.

Aber den ein oder anderen besitze ich dann doch, auch wenn einer nicht erst aus dieser Auslistung stammt.

Bei mir sind es drei Catrice-Produkte geworden, von essence besitze ich nur sehr wenige Produkte und die nutze ich, mit ein paar Ausnahmen, nur sehr selten.

Da sieht man mal, der Lidschatten war neu ins Sortiment gekommen als ich ihn gekauft habe. So schnell kann es gehen.

Der Prime and Fine Highlighter ist mein erster und einziger Highlighter und zudem noch sehr bekannt in der Bloggerwelt. Er ist erst letztes Jahr ins Sortiment gekommen und wurde zu Beginn auf fast allen Blogs gezeigt.

Ein Highlighter mit wirklich schönen subtilem Schimmer ohne Glitzer, der sich toll auftragen lässt.  Im Pfännchen ist er eher rosa, aufgetragen wirkt er eher goldig.

Apricot Smoothie ist schon einige Sortimentsumstellungen alt, aber trotzdem mag ich ihn sehr gern. Die eher pfirsichfarbene Seite ist matt, die himbeerfarbene enthält goldenen Glitzer, der auf der Haut aber nicht extrem auffällt, sondern eher wie ein Schimmer wirkt. Er ist enorm ergiebig, denn obwohl ich ihn zu Beginn sehr häufig genutzt habe, ist fast keine Abnutzung zu erkennen.

Carrots of the Caribean. Ein oranger Lidschatten, ja wirklich! Ich dachte auch nie, dass ich damit was anfangen könnte und ich denke, dass es vielen Ottonormalverbrauchern ähnlich ging, was wohl zur Auslistung führt.

Allerdings hat mich eines der Nachgeschminkt-Projekte dazu angeregt es mal zu testen und ich bin sehr angetan. Zusammen mit Braun- oder Grautönen wirkt orange wirklich gut und gar nicht kränklich, besonders bei blauen Augen.

Und welche Cosnova-Produkte werdet ihr vermissen? Gibt es welche, die ich mir noch schnell ansehen sollte?

Top 3: Silvesternagellacke

Endlich mal wieder einer Top 3 Runde von Diana, bei der ich mitmachen möchte und sogar die Frist einhalte 😉

Erstaunlicherweise sind es bei mir drei Lacke aus LEs geworden, das ist mir auch erst beim Fotografieren aufgefallen.  Ich besitze nur sehr wenige Funkellacke, wie ich sie für Silvester eigentlich gern gehabt hätte.

ja ich habe bescheiden fokussiert, ich gebe es zu. Allerdings ist es mir nicht so wirklich aufgefallen zwischen Silvesterstyling und Arbeitsklamotten suchen.

Mein bisher einziger Anny-Lack, an dem ich aber so gar nichts zu meckern habe. Er funkelt und glitzert so richtig mädchenhaft, als Kind wäre es mein absoluter Traum gewesen.

Manhattan the Wow-Show. In der Bloggerszene wohl der bekannteste Lack in letzter Zeit. Er ist aber auch ein kleines Träumchen.

Je nach Lichteinfall komplett anders. Auf dem Bild habe ich ihn übrigens drauf und man sieht vom Funkeln in dem Winkel gar nichts. Auf den Nägeln ist dieser aber auch dezenter.

Und hier ein ganz unauffälliger Lack. Der ideale Partner für Glitzer-Funkellacke, ein Sonnenuntergangshimmelblau.

Mir fehlt ehrlich gesagt so ein richtiger Funkellack und das stört mich. Aber extra einen kaufen wollte ich nicht, ich trage einfach zu selten Nagellack.

Top 3: LE-Produkte

Leider etwas zu spät, trotzdem mache ich einfach noch bei Dianas Blogparade Top 3 für diese Woche mit, diesmal mit dem Thema LE-Produkte.

Es fiel mir nicht so richtig schwer mich zu entscheiden, ich besitze nur wenige limitierte Produkte und dabei sind auch wirklich nur drei, die ich sehr gerne nutze.

Aber bevor ich lange rede zeige ich sie euch einfach. Die Fotos sind leider nicht die besten, hier fällt einem fast der Himmel auf den Kopf, so tief hängt er.

Zwei Blushes und auch noch beide von essence sowie die Kiko Lidschattenpalette aus der Colours of the world LE.

 

Der Blush Big Apple aus der Girls on tour LE. Mein erster Cremeblush und mein heimlicher Liebling. Lässt sich super auftragen, hält den ganzen Tag und lässt mich frischer aussehen ohne sofort aufzufallen. Ich denke viele bemerken es nicht, wenn ich ihn trage.Ich weine jetzt schon, wenn er mal leer sein sollte. Er ist auch der einzige Blush, bei dem ich davon ausgehe, dass ich es je schaffen werde.

Irgendwas mit Kappa, Delta, irgendwas. So oder so ähnlich heißt der Blush aus der Class of 2013 LE. Das nette Karo war leider nur ein Overspray, aber der helle Rosaton macht auch solo einen wunderschönen Auftritt. Man wirkt einfach frischer und wacher ohne geschminkt zu wirken.

Die Generous Earth Palette aus der Colours of the World LE. Alles matte Lidschatten, super deckend und tolle Alltagsfarben. Und bei Paletten selten: ich habe für alle Töne Verwendung! Den dunklen benutze ich gern am unteren Wimpernkranz, das verdichtet unauffällig. Der Applikator wird übrigens nur für Swatches auf dem Arm genutzt, dafür sind die Dinger super!

Ja das waren sie auch schon. Habt ihr eines der drei Produkte und wie findet ihr sie? Was sind eure Top 3 aus LE?

Und habt ihr eventuell Tipps für Tageslichtlampen und einen Fotowürfel?